Betrieb und Unterhalt Kantonsstrassen

Das Strasseninspektorat ist für den betrieblichen und baulichen Unterhalt der Kantonsstrassen zuständig. Ziel ist es, mit den folgenden Aufgaben die Betriebsbereitschaft und Funktionsfähigkeit der Kantonsstrassen sicherzustellen:

  • Winterdienst
    Schneeräumung, Winterglätte bekämpfen.
     
  • Reinigung
    Fahrbahn und Entwässerungsanlagen reinigen.
     
  • Grünpflege
    Gras mähen auf Banketten und Böschungen, Gehölzpflege,
    Bepflanzungen.
     
  • Technischer Dienst
    Fahrbahnmarkierungen, Beleuchtungen, Signalisationen, Leiteinrichtungen, elektromechanische Anlagen wie Lichtsignalanlagen, Lüftungen usw.
     
  • Unfall- und ausserordentlicher Dienst
    Ersteinsatz nach einem Ereignis, Absicherung von Unfall- oder Schadenstellen, Wiederinstandstellung und Verrechnung von Schäden.
     
  • Werkreparaturen/Erneuerungen
    Winterschäden infolge Frost- und Tausalzeinwirkung beheben, Instandstellungen nach Unwettern, Fahrbahnbeläge und Randabschlüsse reparieren, Entwässerungsanlagen reparieren, Bankette und Böschungen in Stand setzen, ganzflächige Fahrbahnsanierungen oder Erneuerungen, Strassenentwässerungsanlagen erneuern, Fundationen ergänzen und verstärken.
     
  • Dienste Kantonsstrassen
    Grabenaufbruchbewilligungen erteilen und kontrollieren, gravitative Naturgefahren überwachen (führen eines Schutzbautenkatasters), Baucontrolling von Neuanlagen an oder in Kantonsstrassen, Garantiebewirtschaftung, Datenbewirtschaftung, Stellungnahmen zu Projekten.

Mit den vielfältigen Aufgaben des Strasseninspektorats werden verschiedene Ziele erreicht:

Betrieb und Unterhalt: Ziele