Verkehr und Infrastruktur vif.lu. ch

Rothenburg: Kreisel Eschenbachstrasse

Mit dem 2011 eröffneten Autobahnanschluss Rothenburg waren flankierende Massnahmen bei der Einmündung der Eschenbachstrasse in die Bertiswilstrasse (Kantonsstrasse K 15) in der Gemeinde Rothenburg vorgesehen. Dieser Knoten ist heute als T-Knoten ohne Lichtsignal ausgebildet. Unmittelbar nördlich des Knotens liegt die Bushaltestelle "Eschenbachstrasse" und die Einmündung in die Schulhausstrasse. Die Einmündung von der K 15 in die Schulhausstrasse wurde im Sommer 2016 mit Radverkehrsanlagen ergänzt und umgestaltet.

Die bestehende Einmündung der Eschenbachstrasse in die Bertiswilstrasse soll durch einen Kreisel mit einem Aussendurchmesser von 32 Meter ersetzt werden. Um den Fahrkomfort der Linienbusse zu gewähren, wird das Kreiselauge in nicht kreisrunder Form, sondern leicht elliptisch ausgestaltet. Infolge ungenügender Sichtverhältnisse wird die bestehende Stützmauer im Bereich Tannenfels neu zurückversetzt erstellt und hochabsorbierend verkleidet.
Um die Einschränkungen auf den verkehrsreichen Strassen so gering wie möglich zu halten, soll der Ausbau in mehreren Etappen erfolgen.

Ziele

  • Erstellung eines sicheren und leistungsfähigen Knotens unter Berücksichtigung der aktuellen Anforderungen des Verkehrs
  • Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmenden
  • Erneuerung einer Stützmauer

Massnahmen

  • Erstellung eines Kreisels bei der Einmündung der Eschenbachstrasse in die Bertiswilstrasse
  • Erneuerung der Bushaltestelle "Eschenbachstrasse"
  • Verlängerung der Schutzinsel in der Fahrbahnmitte ab dem bereits erstellen Radwegübergang unterhalb der Einmündung Schulhausstrasse bis zum Kreisel
  • Rückversetzung (Neubau) der Stützmauer beim Tannenfels und Anbringen einer Schallschutzverkleidung auf der Ostseite.
  • Erstellung einer Blocksteinmauer auf der Westseite

Dauer

Hauptarbeiten: August 2021 – Ende 2022

Kosten

Mit dem Beschluss des Rats vom 7. April 2020 wurde ein Sonderkredit von Fr. 2.65 Mio. Franken für die Änderung der Kantonsstrasse K 15 bewilligt.

Weitere Informationen

Bildergalerie

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die Bildergalerie

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen