Verkehr und Infrastruktur vif.lu. ch

Ereignisdokumentation

Ereigniskataster (www.geoportal.lu.ch)

Die Aufzeichnungen zu vergangenen Ereignissen bilden eine der wichtigsten Grundlagen für die Gefahrenbeurteilung (Gefahrenkarten). Sie zeigen die betroffenen Gebiete und geben Auskunft zur Häufigkeit und Intensität mit der die Gefahrenprozesse in bestimmten Gebieten auftreten.

Bilder und Beschriebe vergangener Ereignisse sind ein wichtiges Instrument im Risikodialog mit den Behörden und der Bevölkerung. Mit ihrer Hilfe lassen sich prognostizierte Ereignisabläufe fassbarer darstellen und nachvollziehen.

Zuständig für die Ereignisdokumentation ist die Abteilung Naturgefahren. Alle erfassten Ereignisse sind in einer Datenbank abgelegt und stehen für Auswertungen und Analysen zur Verfügung.

Melden von Ereignissen

Beobachtungen zu aktuellen Naturgefahrenereignissen z.B. Steinschläge, Rutschungen, Murgänge, Überflutungen oder Lawinen, können über folgende Kanäle gemeldet werden:

Wichtig: Damit wir das weitere Vorgehen auf Grund der Ereignismeldung beurteilen können, ist es wichtig, die Meldung kurz und prägnant zu halten. Hilfreich sind folgende Informationen:

  • Was ist gefährdet?
  • Ereignisdatum
  • Ort/Lage/Ausdehnung des Ereignisses
  • Kontaktinfo für Rückfragen (Ihre Angaben werden vertraulich behandelt)
  • Kartenausschnitt und/oder wenige Foto(s)

Verkehr und Infrastruktur (vif)

Arsenalstrasse 43

Postfach

6010 Kriens 2 Sternmatt

Standort


Telefon
041 318 12 12

Vergangene Ereignisse

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die Bildergalerie.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen