Verkehr und Infrastruktur vif.lu. ch

Gregor Schwegler im Interview

Seit dem 1. Februar 2021 ist Gregor Schwegler Kantonsingenieur und Leiter der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif). Erfahren Sie hier, mit welchen Themen er sich momentan befasst und vor welchen Herausforderungen die vif als Organisation steht.

Gregor Schwegler

Gregor Schwegler, Kantonsingenieur

Wie würden Sie die Dienststelle vif jemandem beschreiben?
Von ausserhalb der Organisation ist nur schwer erkennbar, welche Breite und Vielfalt an Tätigkeiten bei der vif bearbeitet werden: Wir planen und realisieren Kantonsstrassenprojekte. Zudem sorgen wir für den Betrieb und die Werterhaltung der Infrastruktur für alle Verkehrsteilnehmenden. Auch der Betrieb und Unterhalt der Nationalstrassen in den Kantonen Luzern, Obwalden, Nidwalden und Zug wird durch uns resp. die zentras gewährleistet. Unsere Mitarbeitenden sind jedoch nicht nur für die Verkehrsinfrastruktur zuständig, sondern auch für den Schutz von Menschen, Tieren und Sachwerten vor Naturgefahren. Wir fördern und realisieren Massnahmen, mit denen Risiken wie Hochwasser, Murgänge, Rutschungen, Steinschlag, Lawinen sowie Erdbeben auf ein angemessenes Mass reduziert werden können. Die Zuständigkeit für den baulichen Hochwasserschutz an den 3‘890 km Fließgewässer im Kanton Luzern und den betrieblichen Gewässerunterhalt an den grossen Gewässern im Kanton liegt ebenfalls bei uns.

Was macht die Arbeit bei der vif besonders spannend?
Unsere Projektleitenden sind mit verantwortungsvollen, innovativen und kreativen Aufgaben betraut und gehen diese mit grossem Engagement und Weitblick an. Die Mitarbeitenden setzen mit viel Eigenverantwortung eine Vielfalt von mehr als 600 Projekten pro Jahr um. Und sie denken dabei 20-30 Jahre in die Zukunft, sei dies im Gebiet der Planung, Realisierung, Betrieb und Unterhalt von Verkehrsinfrastrukturen oder dem Themenbereich Schutz vor Naturgefahren.
Wer bei der vif arbeitet, hat nicht nur mit diesen herausfordernden Projekten und Veränderungen zu tun, sondern auch mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen wie etwa der Nachhaltigkeit oder der Digitalisierung.

Vor welchen Herausforderungen steht die vif?
Unsere Mobilität ist ein hoch aktuelles, spannendes, aber auch emotionales Themenfeld. Die vif arbeitet an der künftigen Mobilitätsstrategie des Kantons massgebend mit. Die daraus resultierenden, zukunftweisenden Infrastrukturprojekte werden in der vif entwickelt, geplant und realisiert. Es ist absolut spannend, zusammen mit den Projektleitern auch die grossen Generationenprojekte zu begleiten und mit umzusetzen.

Und wie sieht es im Bereich Schutz vor Naturgefahren aus?
Künftig ist mit mehr Hoch- und Niederwasserereignissen, tendenziell trockenen Sommern und schneearmen Wintern, aber auch mit intensiveren Niederschlägen zu rechnen. All dies hat Auswirkungen auf den Schutz vor Naturgefahren und den über 100'000 Schutzbauten. Die Schutzkonzepte werden momentan überprüft, aktualisiert und daraus den Erhaltungs-, Sanierungs- und Erneuerungsbedarf abgeleitet. 

Welche Vorteile bietet die vif als Arbeitgeberin?
Wir schreiben unsere Stellen generell mit 60-100% aus, um wirklich attraktiv für Teilzeitmitarbeitende zu sein – auch unsere verantwortungsvollen Aufgaben als Projektleitende eignen sich perfekt, Beruf und Familie in gesundem Gleichgewicht zu halten. Wiedereinsteigerinnen, aber auch Teilzeitmitarbeitende können bei uns eigenverantwortlich grosse Projekte leiten. Auch sehr erfahrene Fachleute über 55 passen bestens in unsere Teams und können ihre Erfahrung an die jüngeren Mitarbeitenden weitergeben. Zudem setzen wir auf mobil-flexibles Arbeiten. Die «work smart» Initiative des Kantons hat sich in der vif durchgesetzt und wird auch zukünftig konsequent weitergelebt.

Verkehr und Infrastruktur (vif)

Arsenalstrasse 43

Postfach

6010 Kriens 2 Sternmatt

Standort


Telefon
041 318 12 12

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07.30 bis 11.45 Uhr
13.15 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen